Projektboxen

Projektboxen sind Speicherkontingente für Arbeitsgruppen, die mit sehr großen Datenmengen (30 GB bis 2 TB) arbeiten. Sie eignen sich besonders für langfristige Projekte mit wechselnder Projektleitung.

Projektboxen verhalten sich wie normale sciebo-Accounts, sind jedoch unpersönlich, d.h. sie sind nicht an einzelne Personen gebunden. Zwar gibt es je Projektbox eine*n Besitzer*in - diese Rolle ist jedoch übertragbar. Der/die Besitzer*in kann die Projektbox in seinem/ihrem persönlichen my.sciebo-Bereich verwalten und sollte als Einzige*r das zugehörige Passwort kennen.

Der direkte Zugang zur Projektbox ist nur für die Vergabe von Zugriffsberechtigungen auf den zentralen Projektordner notwendig. Dazu teilt der/die Besitzer*in diesen Ordner mit den Projektbeteiligten (auch mit seinem eigenen persönlichen Account). Die Nutzung der Projektbox (Updload, Download, Bearbeiten von Dateien) erfolgt – wie bei normalen Shares – über die persönlichen sciebo-Accounts der Projektmitarbeiter*innen.

  • Laufzeit: Die Laufzeit einer Projektbox beträgt 2 Jahre. Eine Verlängerung kann unter my.sciebo erfolgen.
  • Übertragbarkeit: Um die Übertragung der Projektbox auf eine andere Person zu ermöglichen, dürfen weder vom Besitzer noch von den Beteiligten persönliche oder urheberrechtlich geschützte Daten gespeichert werden. Die Übertragung einer Projektbox wird über my.sciebo initiiert.

Beantragung einer Projektbox

In der nachfolgenden Tabelle können Sie sehen, ob Ihre Einrichtung Projektboxen zur Verfügung stellt, wer sie beantragen kann und auf welchem Weg der Antrag erfolgt. Bei allen Anträgen entscheidet der Support der Einrichtung über eine Bewilligung und der Antragsteller wird per E-Mail informiert.

Einrichtung Antragsweg Gruppe
FH Dortmund my.sciebo Webform Beschäftigte
FH Münster my.sciebo Webform Beschäftigte
FZ Jülich IT Beauftragte oder Administrator*innen speziell
HS Bochum my.sciebo Webform Professor*innen
HS Hamm-Lippstadt my.sciebo Webform Beschäftigte
HS Rhein-Waal my.sciebo Webform Beschäftigte
Kunstakademie Münster 1st Level Support Beschäftigte
RWTH Aachen IT-Besteller speziell
Uni Bielefeld Servicedesk Beschäftigte
Uni Bochum my.sciebo Webform Beschäftigte
Uni Bonn my.sciebo Webform Beschäftigte
Uni Düsseldorf my.sciebo Webform Beschäftigte
Uni Köln 1st Level Support Beschäftigte
Uni Münster my.sciebo Webform Beschäftigte
Uni Paderborn my.sciebo Webform Beschäftigte
Uni Siegen my.sciebo Webform Beschäftigte
Uni Wuppertal eigenes Webform an den IT Beauftragten Beschäftigte

Folgende Informationen sollten im Antrag enthalten sein:

  • Antragsteller: Sie benötigen eine gültige sciebo-Kennung, um Besitzer der Projektbox zu werden.
  • Projektbox-Kennung: Der Name einer Projektbox kann frei gewählt werden (4-32 Zeichen). Beachten Sie jedoch, dass aus dem Namen auch die Kennung generiert wird. Beispielhaft wäre für die Projektbox Mein-Projekt der Uni Münster die Kennung mein-projekt.pbox@uni-muenster.de.
  • Institut: Bitte geben Sie Informationen über die Zugehörigkeit zu einer Organisationseinheit an.
  • Projektbeschreibung: Neben einem Projekttitel und einem kurzen Abstract können Informationen zur verantwortlichen Organisationseinheit, zur Projektlaufzeit, zu den Projektbeteiligten (intern, extern) oder der Förderung (Förderprogramm, Fördernummer) sinnvoll sein. Der Text darf maximal 150 Worte umfassen.
  • Speichervolumen: Es können die Volumina 30, 500, 1.000 oder 2.000 GB gewählt werden.

Antrag mit dem my.sciebo-Webformular

Einige Einrichtungen unterstützen das my.sciebo-Webformular, das Sie im my.sciebo-Portal unter "Projektbox beantragen" finden, sofern Sie der berechtigten Nutzergruppe angehören. Im Formular werden die Punkte Antragsteller, Institut, Projektbeschreibung und Speichervolumen abgefragt. Diese Informationen werden im Profil der Projektbox hinterlegt.


Einrichtung einer Projektbox

Nach Genehmigung des Antrags durch den Support werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Um die Projektbox einzurichten, müssen Sie zunächst das Passwort der Projektbox setzen.
  • Melden Sie sich in my.sciebo mit Ihrer zentralen Nutzerkennung (nicht sciebo-Kennung) an. Wählen Sie den Menü-Punkt "Projektbox Passwort ändern".
  • Die Dropdown Liste enthält Ihre Projektboxen in alphabetischer Reihenfolge. Wählen Sie die gewünschte Projektbox aus.
  • Geben Sie das neue Passwort ein. Sie dürfen dieses Passwort nicht weitergeben.
  • Um die Projektbox zu aktivieren, melden Sie sich mit der Projektbox-Kennung im sciebo-Webinterface Ihrer Einrichtung an.

Arbeiten mit einer Projektbox

  • Loggen Sie sich zunächst mit der Projektbox-Kennung und dem Projektbox-Passwort in das sciebo-Webinterface Ihrer Einrichtung ein.
  • Anschließend erstellen Sie einen zentralen Projektordner, der für die Projektdaten genutzt werden soll.
  • Diesen Ordner teilen Sie mit Ihrer eigenen, persönlichen sciebo-Kennung und den anderen Projektteilnehmer*innen.
  • Die Projektteilnehmer*innen können nun über ihre eigenen sciebo-Konten auf den geteilten Projektboxordner zugreifen und dort Ordner und Dokumente erstellen und bearbeiten.